Liebe Kundinnen und Kunden,

UNSERE TAXIS

Das Taxi ist in Gefahr! Der Bundesverkehrsminister plant eine Änderung am Gesetz, um neue Anbieter wie Uber zuzulassen. Das Problem: Uber soll die gleichen Rechte haben wie Taxis, aber nicht die gleichen Pflichten. Das kann nicht funktionieren.
 Wir fordern fairen Wettbewerb der Anbieter!

FAKT: Wir sind über 30.000 regional verwurzelte kleine und mittelständische Unternehmen. Uber ist ein einziger Global Player, der den Profit-Interessen von Investoren wie Goldman Sachs verpflichtet ist.

UNSERE JOBS

Taxifahrerinnen und Taxifahrer verdienen sichere und gute Arbeitsplätze. Uber & Co. jedoch drängen immer mehr Fahrer in prekäre Selbständigkeit. Die Fahrer sind dann formal selbständig, dem Konzern aber schutzlos ausgeliefert.
 Wir verteidigen gute Arbeit für Fahrerinnen und Fahrer!

FAKT: Das Taxigewerbe beschäftigt in Deutschland 250.000 Menschen und damit so viele wie Daimler und BMW zusammen.

DEINE MOBILITÄT

Unsere Taxis sind die Mobilitätsgarantie für die Bevölkerung. Wir garantieren Mobilität für Jedermann – egal wohin – rund um die Uhr, zu behördlich festgesetzten Preisen. Taxifahren ist sicher, jeder erkennt ein Taxi als Taxi, der Taxifahrer braucht eine Ausbildung und eine offizielle Registrierung. Das alles steht auf dem Spiel.
 Das System Taxi muss erhalten werden!

FAKT: Wir befördern pro Jahr 430 Mio. Menschen, rechnerisch also fünf Mal die gesamte Bevölkerung. Ein Viertel unserer Fahrten sind dabei Patienten- und Sonderfahrten.

UNSERE TAXIS + UNSERE JOBS = DEINE MOBILITÄT.

Sollte es also in der nächsten Zeit aufgrund von unseren Protesten zu Störungen kommen, beschweren Sie sich bei unserem Bundesverkehrsminister, Andreas Scheuer. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Nicht mit uns!

Wer die Axt an unsere Existenz, unsere Arbeitsplätze und unsere Rolle für die Mobilität der Zukunft legt, muss spüren, dass wir uns wehren!
Am 10.04.2019 wird es einen bundesweiten Aktionstag geben mit einer zentralen Kundgebung in Berlin!

Informationen zu den Aktionen am 10.4. in den einzelnen Städten findet ihr hier:

BERLIN:

Sternfahrt + Kundgebung am Brandenburger Tor; 11:00 – 12:00 Uhr Aufstellung; 12:00 Uhr Abfahrt Olympischer Platz, Flughafen Tegel und Ostbahnhof; Sternfahrt zur Straße des 17. Juni/Brandenburger Tor; 13:30 Uhr Kundgebung vor dem Brandenburger Tor Richtung Siegessäule Wir erwarten auch zahlreiche Teilnehmer aus anderen Städten in Berlin.

BONN:

Sammelpunkt am 10.04. um 09:15 Uhr ist der Halteplatz Thoma am HBF zur gemeinsamen Fahrt über den Cityring nach Düsseldorf. Taxen aus dem Umland können sich gerne anschließen.

BREMEN:

Die Kolleginnen und Kollegen wollen den Protest in Hamburg unterstützen. Startpunkt: 9:45 Uhr Europaallee an der Aral-Tankstelle. Darüber hinaus soll es ein Mahnmal am Flughafen Bremen geben.

DÜSSELDORF:

Autokorso, Demonstrationszug und Kundgebung vor dem Landtag Düsseldorf; Ab 11:00 Uhr Aufstellung Messeparkplatz; 12:00 Uhr Abfahrt; ca. 13:00 Uhr Abstellen der Fahrzeuge am Kaiser Wilhelm Ring (Kirmesgelände); Demonstrationszug zum Landtag; 13:30 Uhr Kundgebung vor dem Landtag Düsseldorf. Die Kölner Kolleginnen und Kollegen unterstützen die Aktion in Düsseldorf.

DORTMUND:

Aufstellung/ Autokorso nach Düsseldorf. Treffpunkt: ab 9:30 am Halteplatz Westfalenstadion; Abfahrt ca. 10:00 Uhr über B 1/ A 40. Wir treffen alle Kolleginnen und Kollegen von NRW in Düsseldorf Messeparkplatz um 11:00 Uhr. Kolleginnen und Kollegen aus BOCHUM / ESSEN etc. können sich gerne anschließen.

HAMBURG:

Autokorso + Kundgebung vor der SPD Parteizentrale Hamburg; Aufstellung 11:45 Uhr in der Glacischaussee, Abfahrt ca. 12:00 Uhr; 13:00 Uhr Kundgebung vor der SPD Parteizentrale, Kurt-Schumacher-Allee 10, Hamburg.

INGOLSTADT:

Mahnwache am Rathaus und Hauptbahnhof Ingolstadt

KARLSRUHE:

Flyer-Verteil-Aktion und Unterstützung des Protests in Stuttgart.

KÖLN:

Aufstellung in Köln Gummersbacherstraße; 11:00 Uhr Abfahrt; Autokorso durch Köln; anschließend Fahrt nach Düsseldorf zur Unterstützung der dortigen Aktion.

MANNHEIM:

Treffpunkt am 10.04. um 06:30 Uhr an der SAP-Arena in der Xafer-Fuhr-Str.
Abfahrt 07:00 Uhr nach Stuttgart, treffen mit den Stuttgarter Kollegen um 09:00 Uhr am Cannstatter Wasen zur gemeinsamen Sternfahrt. Kollegen/innen aus dem Unmland sind herzlich eingeladen.

MÜNCHEN:

Einschränkung der Vermittlung durch Zentralen. Flyer-Verteilaktion in der Stadt und auf der Messe (auch in englischer Sprache); Unterschriftenaktion

Zusätzlich zu den bereits angekündigten Maßnahmen wird es in München eine Mahnwache vor der CSU-Parteizentrale geben: 10. April 11:30 bis 14 Uhr. WICHTIG: Die Mahnwache findet ohne Fahrzeuge statt.

LEIPZIG:

Wir fahren nach Berlin. Start ist 09:00 Uhr Halteplatz Neue Messe zum Ostbahnhof Berlin.

MÜNSTER:

Wir fahren nach Düsseldorf. Treffpunkt: Mittwoch 10.04. um 9:00 am Taxiplatz Hansa Abfahrt nach Düsseldorf!

NIEDERSACHSEN:

Wir fahren nach Berlin, Sammelpunkt ist Autobahn A 2, Raststätte Helmstedt Süd, Start dort 08.30 Uhr Richtung Olympischer Platz, Berlin.

NÜRNBERG:

Mahnwache – Scheuers Taxi-Ruine 14:00 – 15:00 Uhr Mahnwache Rathaus, Rathausplatz 2, 90403 Nürnberg, Eingang Historischer Rathaussaal; Aktion: Scheuer macht das Taxi kaputt – Taxi-Fahrer geben ihr Taxischild ab!

PASSAU:

Autokorso mit anschließender Kundgebung am 10.04.19. Beginnend um 14:00 Uhr am Ordnungsamt wird der Korso begleitet von der Polizei entlang der Regensburger Straße in die Innenzone, weiter in die Altstadt (Landratsamt) und am Rathaus mit einer Kundgebung enden.

STUTTGART:

Autokorso & Kundgebung auf dem Schlossplatz Stuttgart; Treffpunkt 9:00 Uhr am Cannstatter Wasen; Abfahrt ca. 10:00 Uhr, Autokorso Richtung Schlossplatz; 11:30 Uhr Kundgebung Schlossplatz Stuttgart. Kolleginnen und Kollegen aus Mannheim werden nach Stuttgart kommen und die Aktion unterstützen.

WIESBADEN:

Autokorso & Kundgebung vor der Staatskanzlei in Wiesbaden; Treffpunkt: 10:00 Uhr an der Briebricher Allee, stadteinwärts auf der Parallelfahrbahn; Abfahrt ca. 11:00 Uhr; 12:00 Kundgebung am Kranzplatz, Wiesbaden, vor der Staatskanzlei

Vorangegangene Demos: